Album Kritik

Astral Doors – Black Eyed Children

Erstellt von Aamon | |   Album Reviews

Die schwedischen Hard Rocker, die immer etwas nach Dio und Rainbow geklungen haben, haben wieder ein  Album eingespielt. Auf der neuen Scheibe nervt mich aber der Gesang etwas.  Man hat Sänger Nils Patrik Johansson immer nachgesagt, dass er nach Dio klingen würde. Im Ausdruck stimmt das auch, aber an einigen Stellen wirkt der Gesang zu tief angesetzt. Der Typ war schon mal besser bei Stimme.

 

Die Band selbst hat mich auch schon mal mehr begeistert. Eher langweiliges Songwriting, durchschnittlich und am Ende bei Jesus Christ Moviestar ziemlich lähmend. Tomorrow's Dead zeigt es exemplarisch: Solch Langweiler-Hardrocker hat Dio erst nach seiner großen Zeit geschrieben. Ein paar rockige, nette Stellen gibt es natürlich, aber keine ist so cool, dass ich jetzt freiwillig einen Song nennen würde.

 

http://www.astraldoors.com/

Zurück