Album Kritik

Belphegor – Totenritual

Erstellt von Aamon | |   Album Reviews

Belphegor klingen auf Totenritual soundtechnisch um einiges klarer und fetter als auf Conjuring The Dead (2014). Sperrig sind und waren Belphegor-Songs  bekanntermaßen immer, da tut ein fast schon nettes  Instrumental wie Totenbeschwörer richtig gut.

Dabei ist das ja so eine Sache mit der Epik und Harmonik bei Belphegor. Kaum eine Band versteckt epische Hymnik so gekonnt. Helmut presst und growlt die Vocals selbst beim hymnischten Refrain so stoisch raus, dass man oft genau hinhören muss, was sich da eigentlich darunter abspielt. Jedenfalls klingen die neuen Songs inspirierter als zuletzt und gehen richtig gut ins Ohr. Über die grandiose Spieltechnik braucht man sowieso nicht reden. Eines der stärksten Band-Alben!

8/10 Punkte

https://www.facebook.com/belphegor/

Zurück