Album Kritik

Cnoc An Tursa - The Forty Five

|   Album Reviews

Diese schottische Band ist wirklich gut. Sie sticht direkt raus im Brei des melodischen Folk-und Black Metals. Einerseits ist die Band durchaus synfonisch, aber sie schafft den Spagat, all zu sehr in billigsten Pathos abzudriften. Trotz Keyboards und einigen Brimborium. Die Neo-Black-Folk-Hipster wird man sowieso nicht ansprechen, dafür ist man zu sehr im Metal verhaftet.

Die glücklicherweise sehr melancholischen Songs sind mitreissend und kraftvoll.  Das dürfte live ziemlich gut funktionieren. 

Wer zuletzt auch Skalmöld gehört hat, noch immer auf Graveworm steht, ein wenig Power Metal nicht uncool findet, aber auch Moonsorrow mag, kann hier ein Ohr riskieren. Die Band hat aber mit allen 3 Bands nicht viel zu tun. Es ist nur eine grobe stilistische Vorgabe.

8/10 Punkte

http://www.cnocantursa.com/

https://www.facebook.com/cnocantursa/

Zurück
Cnoc An Tursa - The Forty Five
Cnoc An Tursa - The Forty Five - Review Metalpresse