Album Kritik

Entwerter – IV: Suffer The Shadows

Erstellt von Aamon | |   Album Reviews

Unsere Wiener Freunde von Entwerter schenken sich nichts. Diesmal agieren sie einen Zacken heftiger als beim letzten Album Subpsychotic Rage. Der Sound ist roh und  scharf. Gleich der zweite Song Pathetic groovt richtig stark, das zieht sich durchs gesamte Album. In Suffer the Shadows to Come Unto Me gibt‘s  zig Riffs, wüstes Growling, aber auch der Band-typische Sprechgesang ist hier zu hören. Zusätzlich gibt‘s diese 90er Dissonanz-Stopp-Riffs, die bei Entwerter aber sowieso Stilelement sind.  Eine sehr intensive Mixtur, die aber auch durchaus klassischen Death Metal streift.Diesmal gibt‘s phasenweise auch richtig schnellen Stoff.  In Search Of Redemption  ist in den Versen richtig thrashig nach vorne gerichtet.

Die Band wechselt ständig Takt und Form. Das Drumming ist richtig energetisch, die Arrangements lassen keine Ruhe aufkommen. 

Sänger Bertl growlt, schreit sich wieder mal voll den Arsch ab, beschwört und  sinniert, mal deutsch, mal englisch, immer in Metaphern und sehr schemenhaft, sehr vage, da darf dann auch mal der letzte Wahrheitsort in der Stille der Apathie des Geistgefängnisses sein.

 

8/10 Punkte

 

Hier könnt ihr euch das Album anhören und kaufen:

https://entwerter.bandcamp.com/releases

https://www.facebook.com/Entwerter/

Zurück