Interview

Back To Times Of Splendor - Ein großes Live-Statement der deutschen Prog-Rocker Disillusion

|   Interview

Unser geschätzter Kollege Roman aus Wien hat es wieder mal krachen lassen und zum zweiten Mal ein legendäres Geburtstags-Konzert veranstaltet. Diesmal hat er seine  Lieblinge Disillusion aus Leipzig nach Wien gebeten, damit die ihr Werk "Back To Times Of Splendor" live zur Aufführung bringen.

Das Konzert selbst war eines der ganz großen Konzert-Highlights 2015 in Wien. Fans von "All Over Europe" kamen in den kleinen Viper Room, der aus allen Nähten platzte. Die Stimmung war außergewöhnlich und man hat dieses besondere Flair regelrecht gespürt.

Die Band selbst war seit ein paar Jahren inaktiv und hat für diesen Gig aufwendig geprobt und sowieso und generell wieder Lunte gerochen. Ob es ein Comeback für Disillusion geben kann und wie erfreulich es ist, vor richtigen Die Hard-Fans einen famoses Konzert zu geben, erzählt der hochsympathische Andy Schmidt, seines Zeichens Bandchef, musikalischer Denker und Projektmanager von Disillusion.

Zurück