Interview

Hellrazors/Tulsadoom - HellTulsaRazordoom

|   Album Reviews

Es liegt nahe, dass die beiden truesten Metal-Bands in Österreich selbstverständlich gemeinsam ein Split-Album  veröffentlichen. 

 

Auf beiden Seiten tummeln sich je 4 Songs. Starten wir mit den Hellrazors, die ihre Musik selbst als Pure fucking raw Metal Straight from the Heart! bezeichnen.

 

Sehr rauher Sound, aber dennoch sehr geschmackvoll und voll klingend. Die Band besitzt einfach den guten Stil. Leicht thrashig, aber immer sehr Metal bringt die Band 4 coole Gassenhauer, die simpel-effektiv viel Flair und Feeling erzeugen. Der Gesang ist ziemlich dreckig und röchelt sich auch gerne mal in Black Metal-Kategorien rein, ohne zu kreischen. Aha, you will Die ist ein starker Einstieg. Der Song startet mit Doom-Flair und geht in einen flotten, ziemlich coolen Easy Listening-Thrasher über. Moonscream geht es eher atmosphärisch an und wirkt bedrohlich.  The Hammer Of Thorgrim ist ein richtiger Band-Hit und der stärkste Song dieser Vinyl-Seite. Who The Fuck Is Holy? schließt dieses Album mit viel Underground-Flair und sehr kultig.

 

Auf der Tulsadoom-Seite startet Fist From The Grave, der bereits über das coole Video bekannt ist, direkt und knallhart rein. Hier zeigen Tulsadoom einige richtig starke Riffs, die einfach lässig nach vorne losgehen. Der Song ist stärker als alle Songs vom Zweitling Storms Of The Netherworld, das keinesfalls schwach war, gamz im Gegenteil. Vor allem ist der Sound sehr druckvoll. Die Gitarren sind vorne, dennoch drückt der ganze Song. Death Adder ist auch ein ziemlich schneller Song, hat das klassische Tulsadoom-Break, das im Midtempo nach vorne stampft  und mitreisst, ehe der Song wieder anzieht.

Bestial Slaughter ist eher simpler gestrickt und kommt nicht ganz auf Touren. Im sehr simplen Midtempo steigert sich der Song nicht wirklich, tut aber auch nicht weh. Früher hätte man B-Seite dazu gesagt.

Hunters Of The Black Light ist sehr klassisch inspiriert und ist der rockigste Song dieser Tulsadoom-Seite, hat aber gleichzeitig eine zarte Black Metal-Schlagseite in einigen Harmonien. 

 

Mein Exemplar: 173/500

Wenn ihr eines der 500 Vinyl-Alben mitsamt Poster haben wollt und ihr wollt dieses coole Album definitiv haben, dann bestellt es direkt bei einer der beiden Bands oder über www.witchesbrewthrashes.eu

 

http://www.tulsadoom.at

https://www.facebook.com/Tulsadoom

https://www.facebook.com/metalbastards

 

 

Zurück