Interview

Helheim - Rignir

Erstellt von Aamon | |   Album Reviews

Die Norweger haben ein wirklich interessantes Album eingespielt, weil sie sich weniger um den Zeitgeist scheren, sondern versucht haben, erhabene, sehr geradlinige Mucke zu komponieren, die dadurch sehr emotional rüberkommt und in keiner Sekunde nervt. Der Sound ist rauh, aber nicht nervig überspannt, wie das bei vielen derartigen Produktionen in den letzten Jahren der Fall war. Sehr gediegen eigentlich, angenehm hörbar, dennoch kantig und heftig genug.

 

Die Band schreibt sehr hymnische Songs, der Gesang wird auch gerne klar eingesetzt, das ergibt Songs, die hängenbleiben und für sich stehen. Bei vielen anderen Black Metal-Produktionen der Neuzeit denkt man sich, dass hier zwar alles auf hohem Level stattfindet, aber welche Songs hat man eigentlich gehört und waren sie wirklich so anders? Hier erkennt man die unterschiedlichen Melodien und Harmonien gut raus. Auch die zahlreichen ruhigen Songteile sind nie kitschig, dafür immer geschmackvoll eingesetzt.

 

Das Album müsste beispielsweise allen Falkenbach-Fans gefallen! Aber nicht nur jenen sei dieses echt lässige Werk ans Herz gelegt. Hier stimmt eigentlich alles! Geiles Album für den Sommer!

 

9/10 Punkte

 

https://helheim.bandcamp.com/album/rignir

 

 

Zurück